Zwei starke Marken. Mit viel Power für große Ziele. Unser Premium Partner Stadtwerke Wolmirstedt GmbH gibt richtig Gas und unterstützt die SBB Baskets auch in dieser Regionalligasaison bei der Mission Aufstieg. Getreu dem Motto „Wir können mehr!“ ermöglichen sie uns die Ambitionen im Spitzenbasketball.

„Wir als regionaler Energieversorger vor Ort sehen uns in der Verantwortung etwas für die Region zu tun“

Als regionaler Energieversorger liegt den Stadtwerken eine attraktive und lebenswerte Stadt am Herzen. Vor Ort mit einem großen Herz für tollen Basketballsport. „Wir wollen mit unserem Engagement die Vereinsstruktur der SBB Baskets fördern und dafür sorgen, erfolgreich zu sein und das Beste zu erreichen. Wir als regionaler Energieversorger vor Ort sehen uns in der Verantwortung etwas für die Region zu tun“, so Harald Luther, Geschäftsführer der Stadtwerke Wolmirstedt zum Engagement des Unternehmens.

Aus diesem Grund ist unser Premuim Partner seit vielen Jahren als Sponsor aktiv, immer unter dem Aspekt der Verantwortung und Verbundenheit zu Wolmirstedt, Farsleben, Glindenberg und Mose. Unserer Heimatregion, wo auch viele Fans der SBB Baskets zu Hause sind. Gut eingeheizt ist an kalten Tagen unser Wohnzimmer, die Halle der Freundschaft. Bei der super Stimmung in den Heimspielen immer eine heiße Atmosphäre. Die Stadtwerke Wolmirstedt und die SBB Baskets gehören zusammen. Die jahrelange Partnerschaft steht für tiefstes Vertrauen, in guten und in schwierigen Zeiten. SBB Baskets Macher Dirk Uhlemann: „Wir sind sehr dankbar, dass die Stadtwerke eine verlässliche Größe in unserem Partnernetzwerk sind. Vor allem die menschliche Beziehung zeichnet diese Partnerschaft aus.“ Für die Stadtwerke Wolmirstedt sind die SBB Baskets der sportliche Botschafter unserer Stadt. Unser Premium Partner steht voll hinter dem Team und will dazu beitragen, dass unsere Stadt schon in einem Jahr auf der Zweitligalandkarte vertreten ist. Die Stadtwerke Wolmirstedt freuen sich mit der Basketsfamily auf viele packende Spiele in der kommenden Saison und drücken die Daumen für die Mission Aufstieg. ONE TEAM ONE MISSION.